Aktuelles

Image

OptimaMed Rehabilitationszentrum Perchtoldsdorf hat neue Kooperation mit Sportmotorik Wien aufgenommen

Das OptimaMed Rehabilitationszentrum Perchtoldsdorf hat die Zusammenarbeit mit der Fa. Gerlinger GmbH, Sportmotorik Wien aufgenommen. Erst kürzlich wurde der erste Patient zum orthopädietechnischen Ansprechpartner für Einlagen- und Schuhanpassungen im Zuge der Rehabilitation gebracht.

Zukünftig wird bereits während des Aufenthaltes im Rehabilitationszentrum Perchtoldsdorf das Augenmerk bei Vorliegen einer medizinischen Notwendigkeit zur Einlagenversorgung (sensomotorisch, podologisch, orthopädisch) oder Schuhanpassung gelegt. Die Organisation des Transportes, sowie die Terminabstimmung übernimmt das Rehabilitationszentrum.
Im Sportmotorik-Zentrum erfolgt zu Beginn die Analyse der Motorik, indem mittels Fußscan bzw.
Einer kompletten Körperstatusermittlung mit Hilfe von verschiedensten Bewegungsübungen je nach Sportart durchgeführt wird. Das Spektrum reicht von Balancedruckmessung und 3D Rückenscan, über Videoanalyse und Innenschuhmessung während der Bewegung. Die Ergebnisse am Ende der Analyse werden zur individuellen Fertigung der SensoSoles herangezogen.

Der Patient bekommt die Einlagen oder Schuhanpassungen noch im Verlauf seines Rehabilitationsaufenthaltes direkt ins Rehabilitationszentrum geliefert und kann somit die Einlagen und Schuhanpassungen bereits während des Rehabilitationsaufenthaltes nutzen.
Eine Kontrolle der Einlagen/Schuhversorgung erfolgt nach 8-12 Wochen im Sportmotorik-Zentrum in der Filiale in Wien oder einer Partnerfiliale in einigen Bundesländern.

Kategorie: News
Datum:
Beitrag teilen!
  • Newsletter Anmeldung