Sicherheitsbestimmungen für Ihren privaten Kuraufenthalt

Für Ihre Sicherheit und die Sicherheit des OptimaMed Teams gelten derzeit während  Ihres Aufenthaltes bestimmte Schutzmaßnahmen.

Es gilt für alle das Tragen einer FFP2-Maske, sowie die Einhaltung von 2 Metern Mindestabstand.

Durch die 3G-Regel wird der Zutritt für folgende Personengruppen ermöglicht:

(Bitte zeigen Sie einen Nachweis bei jedem Betreten unaufgefordert vor. Aufgrund der derzeitigen Verordnung ist das Betreten ohne einen entsprechenden Nachweis nicht möglich!)

  • Genesen = Als genesen gelten Personen, die einen labortechnisch nachgewiesenen positiven Covid-19 Test hatten und einen entsprechenden Absonderungsbescheid erhalten haben, bis 180 Tage nach der Erkrankung. Es gilt das Datum des Absonderungsbescheids.
  • Getestet = Als getestet gelten Personen mit einem offiziellen Testergebnis eines offiziellen Testcenters (Antigen 24h/ PCR 72h). Die Dauer der Gültigkeit unterscheidet sich je Bundesland zwischen 48h und 72h. Patient:innen werden bei der Aufnahme unabhängig des 3-G Status getestet. Falls Sie keinen 3G Nachweis vorlegen können, wird ein kostenpflichtiger PCR Test in Höhe von € 42,- vor Ort durchgeführt.
  • Geimpft = Als geimpft gelten Personen nur mit einem zentral zugelassenen Impfstoff (Pfizer-BioNtech, AstraZeneca, Moderna, Johnson&Johnson) und erst ab vollständiger Immunisierung für 180 Tage. Das Impfzertifikat der Booster-Impfung (3 Impfungen oder Genesung + 2 Impfungen) ist weiterhin 360 Tage gültig.

Informationen für Ihren Aufenthalt

  • Sie erhalten im Einladungsschreiben alle Informationen zu Antritt und Ablauf der Rehabilitation.
  • Vor Antritt Ihres Aufenthaltes werden wir uns bei Ihnen telefonisch melden, um die aktuellen Hygiene- und Präventionsmaßnahmen mit Ihnen zu besprechen.
  • Sollten Sie am Tag der Aufnahme keinen Nachweis der oben angeführten Zutrittsbedingungen vorweisen können, wird eine COVID-19 Testung vor Ort durchgeführt.

Zutrittsregelung für Besucher:innen

Seit 20.04.2022 gilt in unseren Einrichtungen für Besucher:innen die 3G-Regel.

Hygiene- und Schutzmaßnahmen in unserer Einrichtung

  • Besonders wichtig ist auch die richtige Händehygiene: Mehrmals täglich gründliches Händewaschen mit Seife, Händedesinfektion vor und nach Betreten eines Raumes.
  • Händeschütteln ist zu unterlassen.
  • Ein Abstand von 2m ist immer einzuhalten (ausgenommen bei therapeutischen Anwendungen).
  • Wir empfehlen keine Ausgänge mit mehreren Personen (ausgenommen zu therapeutischen Zwecken unter therapeutischer Anleitung und Einhaltung eines Mindestabstandes).
  • Wir empfehlen während Ihres Aufenthaltes keine Lokale, Geschäfte oder andere öffentliche Gebäude zu besuchen, um die Ansteckungsgefahr weitestmöglich gering zu halten.
  • Im Hallenbad sind 2m Mindestabstand zwischen den Personen sowie eine eingeschränkte Personenzahl im Hallenbadbereich vorgeschrieben.
  • Im Kaffeehaus besteht Maskenpflicht. Nur am Tisch zum Einnehmen der Speisen und Getränke kann sie abgenommen werden. Ein Mindestabstand von 1m zueinander ist einzuhalten.
  • Raucherbereich. 2m Mindestabstand zueinander (auch im Freien)

Wir tun alles dafür, damit Ihr Aufenthalt, der Situation angepasst so angenehm wie möglich abläuft und Sie eine unbeschwerte Zeit bei uns verbringen können.

Wir freuen uns, Sie bald in unserem Haus zu begrüßen und Sie auf dem Weg zu bester Gesundheit zu begleiten!

Ihr OptimaMed Team

Aktuelle Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit
www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus

  • Newsletter Anmeldung