OptimaMed Revital Resort Aspach

Ihr muskuloskelettales Kompetenzzentrum

Besuchen Sie unsere OptimaMed Einrichtungen am 10. Juni 2022

In unserem österreichweit einzigartigen und exklusiven medizinischen muskuloskelettalen Kompetenzzentrum für Privatpatient:innen in Aspach widmen wir uns intensiv Ihrer individuellen Behandlung.

In unserem Kompetenzzentrum haben wir uns auf Patientinnen und Patienten mit skoliotisch bedingten Beschwerden, Fibromyalgie und chronischen Rückenschmerzen spezialisiert.

Hochqualifizierte medizinische Betreuung, individuell auf Sie zugeschnittene Therapien und gesundheitsbezogene Nachhaltigkeit sind unsere Stützpfeiler, mit denen wir Sie auf Ihrem Weg zu bester Gesundheit begleiten. Unser Ansatz ist es, dabei unsere 30-jährige Erfahrung aus dem Bereich der orthopädischen Rehabilitation in Aspach mit einem breiten und spezifischen Therapieangebot auf dem modernsten Stand der Medizin und Wissenschaft im Sinne eines ganzheitlichen Konzepts zu kombinieren.

Unser Ziel ist es, ganz individuell auf Sie und Ihre Beschwerden und Bedürfnisse einzugehen und mit Ihnen gemeinsam Ihre Gesundheit bestmöglich und nachhaltig zu verbessern.

Für Ihren bestmöglichen Therapieerfolg bieten wir:

  • Modernste medizinische, diagnostische und therapeutische Ausstattung
  • Spezifische Zusatzausbildungen unseres multiprofessionellen Teams im
    skoliotischen Kontext
  • Ein individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasstes, intensives und spezialisiertes Therapieprogramm
  • Ein persönliches Nachbetreuungsmanagement, das die Nachhaltigkeit Ihres Therapieerfolges sichern soll. Wir bereiten Sie schon ab dem Beginn Ihres Aufenthalts auf die Weiterführung der Übungen im Alltag vor und stehen auch danach zur Verfügung.

Keine Einheitslösung

Wir nehmen uns Zeit für Sie und Ihre Bedürfnisse, betrachten Ihre Krankheitsgeschichte individuell und stimmen Ihre Therapien ganz persönlich auf Sie ab. Dabei werden Sie von spezialisierten Mediziner:innen und Therapeut:innen aus unserem Expertenpool betreut.

Gemeinsam zum Ziel

Unser oberstes Ziel ist es, Ihre Bewegungs- und Schmerzfreiheit zu verbessern und die Folgewirkungen Ihrer Erkrankung zu reduzieren. Für einen nachhaltigen Therapieerfolg ist es notwendig, die erlernten Übungen regelmäßig selbstständig durchzuführen und in Ihren Alltag zu integrieren. Wir unterstützen Sie dabei mit Tipps und Anleitungen, wie das am Besten gelingen kann.

„Durch die individuell maßgeschneiderte Kombination unterschiedlicher spezifischer Behandlungs- und Therapieverfahren können wir auch Patient:innen helfen, die bisher schon vieles ohne zufriedenstellenden Erfolg ausprobiert haben,“ weiß Prim. Stephan Nohlen, Ärztlicher Direktor.

Unsere Therapien im Überblick

Bei uns kommen – je nach Bedarf – unterschiedlichste Therapiekombinationen zum Einsatz.

Eine der bewährtesten Therapieformen bei Skoliose ist die Therapie nach Katharina Schroth. Die Schroth-Behandlung ist eine physiotherapeutische Methode, welche umfassend und mehrdimensional an der Wirbelsäule ansetzt. Diese Therapieform dient der Korrektur von Haltungsstörungen und –schwächen die bei Skoilosepatienten:innen durch die Erkrankung bedingt sind. Daraus resultiert eine spezielle Gymnastik, die zur langfristigen Linderung dient.

Die jeweiligen Übungen werden dabei von den Therapeut:innen individuell angepasst. Uns ist es besonders wichtig, dass Sie die notwendigen Übungen korrekt erlernen und Sie diese selbstständig üben können.

Ziele sind die individuell möglichst optimale Aufrichtung der Wirbelsäule sowie die Verhinderung einer weiteren Krümmungszunahme und der damit verbundenen negativen Folgeerscheinungen wie Schmerzen, Funktionseinschränkungen der inneren Organe und Bewegungseinschränkungen.

Um diese Ziele zu erreichen ist es unbedingt notwendig, die erlernten Übungen auch selbständig und regelmäßig durchzuführen und in den Alltag zu integrieren. Nur so kann ein Therapieerfolg langfristig gewährleistet werden.
Hier setzen wir an und wollen Sie gezielt unterstützen langfristig und nachhaltig ihren Gesundheitszustand zu verbessern. Während Ihres Aufenthalts bieten wir neben therapeutischen Einzeleinheiten auch ein freies Skoliose Training an, um die erlernten Inhalte zu wiederholen und zu festigen. Weiterhin erhält jede Patientin und jeder Patient ein individuell abgestimmtes Heimprogramm, um das Erlernte auch gezielt zuhause weiter trainieren zu können.

Die Physiotherapie ist eine Form des spezifischen Trainings und der äußerlichen Anwendung von Heilmitteln, mit der vor allem die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers wiederhergestellt, verbessert oder erhalten werden soll.

Die Manuelle Therapie zählt zu den physikalischen Bewegungstherapien und verbessert die Beweglichkeit der Muskeln und Gelenken. Zudem werden Schmerzen gelindert.

Stephen Typaldos, Notfallmediziner und Osteopath, entwickelte 1991 das sogenannte Fasziendistorsionsmodell (FDM). Es erlaubt die Zuordnung von Störungen der Faszien in bestimmte Arten. Nach dieser Kategorisierung wird dann eine entsprechende Behandlung eingeleitet.

Mit der Matrix-Rhythmus-Therapie werden Nervenrezeptoren physiologisch harmonisiert. Die Eigenschwingung des Körpers und der Zellen wird angeregt. Giftstoffe im Bindegewebe werden wieder besser abtransportiert, Stoffwechselprozesse normalisieren sich und schmerzhafte Störungen im Knorpel-, Gefäß-, und Nervengewebe können wieder regeneriert werden.

Die Akupunktmassage arbeitet als Regulationstherapie auf der Grundlage der chinesischen Energielehre. Diese Form der Massage führt zu körperlichem und seelischem Wohlbefinden.

Ziel der Akupunktur ist es, den Körper wieder in ein dynamisches Gleichgewicht zu bringen. Anwendungsgebiete sind unter anderem Migräne, Spannungskopfschmerz, Tinnitus, Morbus Meniere (akuter Schwindel) und Schmerzen am Bewegungsapparat.

Bei einer osteopathischen Behandlung lassen sich Einschränkungen der Beweglichkeit zwischen knöchernen, organischen und muskulären Strukturen feststellen. Die ganzheitliche Behandlung dieser Einschränkungen trägt zu körperlichem und seelischem Wohlbefinden.

Ziel der Osteopathatie ist es, sowohl die bestmögliche Beweglichkeit als auch die Selbstheilungskräfte des Körpers wiederherzustellen und zu erhalten.

Besonders im Zusammenhang mit Skoliosen werden durch diverse Techniken und manuelle Griffe, nicht nur einzelne Symptome gelindert, sondern Funktionsstörungen im Zusammenspiel von Gelenken, Bindegewebe, Muskeln und Organen untersucht und behandelt.

Die Osteopathie ist eine empfehlenswerte Ergänzung zur Skoliosebehandlung, da sie die aktive Therapie unterstützt, diese aber nicht ersetzt.

Gute Erfahrungen haben wir auch mit Kinesio Taping als ergänzende Therapieform gemacht. Kinesio Tapes sind elastische, selbstklebende Baumwollstreifen, die am Körper angebracht werden. Sie können muskelfunktionsverbessernd, schmerzreduzierend, gelenksunterstützend und aktivierend auf das Lymphsystem wirken.

Physikalische Therapien wie Massagen, Wärmetherapie, Elektrotherapie,
Lymphdrainage werden ebenfalls angeboten.

Psychologischen Betreuung mit Schwerpunkt auf der Förderung der Selbstkompetenz und geeigneten Bewältigungsstrategien, vielfältige Regenerations- und Entspannungstherapien.

Unser Psychologe Mag. Christian Brem steht Ihnen sowohl für Einzelgespräche und Beratungen, als auch für Gruppentrainees zur Verfügung. In seinen Trainees erlernen Sie wertvolle Methoden zur Tiefenentspannung und Regeneration, die Sie dann bewusst in Ihren Alltag einfließen lassen können.

Wir legen in unserem Resort viel Wert auf die richtige Ernährung, denn wir sind uns der Wirkung von gesunder Ernährung auf unsere Gesundheit durchaus bewusst.

Im Rahmen von Einzelgesprächen, Vorträgen und Schulungen können unsere Patient:innen Erfahrungen und neue Erkenntnisse erlernen. Ziel ist es, dass eine gesundheitsfördernde Ernährung in den Alltag integriert wird.

Bei uns erhalten Sie eine fachlich qualifizierte Diät- und Ernährungsberatung nach fundierten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Unsere Diätolog:innen sind bemüht, Ihnen während Ihres Aufenthaltes die grundlegenden Kenntnisse über die Ein­flüsse der Ernährung auf Ihre Gesundheit zu vermitteln. Weiterhin werden unsere Diätolog:innen in Einzelgesprächen auf Ihr Krankheitsbild und Ihre individuelle Ernährung eingehen und Ihnen beratend zur Seite stehen. Auf die Motivation zum eigenverantwortlichen Ernährungsmanagement wird dabei großer Wert gelegt.

Ablauf Ihres Aufenthalts

Aufnahmegespräch

Ihr Aufenthalt beginnt mit einem ausführlichen ärztlichen Aufnahmegespräch, bei dem wir uns für Sie Zeit nehmen und bei Bedarf auch ergänzende Diagnostik durchführen.

optimamed_benefits_flexible_arbeitszeiten

Erstellung Ihres persönlichen Therapieplans

In Absprache mit unseren Mediziner:innen und Physiotherapeut:innen stellen wir gemeinsam mit Ihnen aus verschiedenen Therapien und physikalischen Behandlungsmethoden diejenigen zusammen, von denen wir uns den nachhaltigsten Erfolg versprechen.

Therapien und Behandlung

Während Ihres Aufenthaltes beobachten wir genauestens die Veränderungen Ihrer Beschwerdesymptomatik und Ihres Gesundheitszustandes und passen die Therapien bei Bedarf flexibel an. Neben therapeutischen Einzeleinheiten empfehlen wir dabei auch die selbstständige Durchführung von Trainings, um die erlernten Inhalte zu wiederholen und zu festigen. Dafür stellen wir Ihnen die entsprechende Infrastruktur und Räumlichkeiten zur Verfügung.

Medizinische Abschlussuntersuchung und Entlassungsmanagement

In einer abschließenden Untersuchung besprechen wir den Therapieerfolg und geben Ihnen Empfehlungen für die Zeit zu Hause. Sie erhalten dabei unter anderem Ihr persönliches Heimprogramm, um das Erlernte selbstständig gezielt weiter trainieren zu können.

optimamed_benefits_innovative-medizin

Umfassende Betreuung auch nach Ihrem Aufenthalt

Wir legen großen Wert auf gesundheitliche Nachhaltigkeit und begleiten Sie gerne auch nach Ihrem Aufenthalt weiter, damit Sie langfristig von Ihrem Aufenthalt bei uns profitieren. Unser medizinisches und therapeutisches Team steht Ihnen auf Wunsch jederzeit bei Fragen, für Informationen oder auch für individuell buchbare telefonische Beratungseinheiten zur Verfügung. Auch ambulante Termine und wiederholte Aufenthalte sind im Sinne einer individuellen Nachbetreuung in Aspach möglich.

Gesundheitsförderliches, exklusives Ambiente

Neben Medizin und Therapie auf Topniveau mit Schwerpunkt Skoliose finden Sie in unserem kleinen exklusiven Revital Resort in Aspach mit 18 Zimmern und Suiten ein Ambiente zum Wohlfühlen und Entspannen.

Der schöne und ausschließlich nur für Patient:innen des Kompetenzzentrums nutzbare SPA-Bereich mit geheiztem Outdoor Pool, Saunalandschaft und Relax-Räumen sowie eine Alphasphere Tiefenentspannungsliege laden zum entspannten Regenerieren zwischen den Therapieeinheiten ein. Zahlreiche unter anderem speziell ausgestatteten Trainings- und Fitnessräume stehen für Sie zur Verfügung. Zusätzlich können Sie zwischen den Therapien wohltuende Behandlungen unserer medizinischen Kosmetikerin buchen.

In unserem gemütlichen Restaurant mit Wintergarten verwöhnt Sie unser Küchenchef mit einer vitalen Küche, die sich durch Regionalität, Frische und Saisonalität auszeichnet. Eine Bibliothek und die wohlduftende Zirbenstube runden das exklusiv für Revital Resort Patient:innen vorbehaltene Ambiente ab.

Das Team des OptimaMed Revital Resorts Aspach

Prim. Stephan Nohlen

Ärztlicher Direktor


Facharzt für Neurochirurgie, Orthopädie und orthopädische Chirurgie

Stefan Schäfer

Therapieleiter

Hofmann Bettina - Verwaltungsdirektorin Aspach

Bettina Hofmann

Direktorin

Wir informieren Sie gerne!

Gerne informieren wir Sie detailliert über unser Haus und beraten Sie hinsichtlich eines Aufenthalts bei uns.

OptimaMed Revital Resort Aspach
Revitalplatz 1
5252 Aspach
T +43 (0)7755 210 01
E office@revital-aspach.at

 

  • Newsletter Anmeldung