SeneCura und OptimaMed Gesundheitspodcast

„Mein Weg zu bester Gesundheit – der Gesundheits-Podcast von SeneCura und OptimaMed“

Die Podcasts von SeneCura und OptimaMed, den Innovations- und Marktführern im privaten Sektor der Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen, stellen in kurzweiligen Folgen aktuelle Gesundheitsthemen verständlich und informativ für die Hörerinnen und Hörer dar. Dazu laden SeneCura und OptimaMed ihre Expertinnen und Experten aus den Disziplinen Gesundheit und Pflege zum Gespräch. Jede Folge gibt Tipps und Empfehlungen, um möglichst lange fit und gesund zu bleiben.

Die Podcasts können Sie über Plattformen wie Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts, YouTube sowie Podcast Addict anhören und abonnieren.

Wir freuen uns über zahlreiche Abonnenten und nehmen gerne Wünsche und Anregungen für neue Folgen entgegen: podcast@optimamed.at

Für Ihren Weg zu bester Gesundheit!

Gesundheitspodcast der Woche

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cdn.stationista.com zu laden.

Inhalt laden

Unsere bisherigen Podcast-Episoden

21. Januar 2021

Fett – eine Verteidigung

Fett ist besser als sein Ruf! Zumindest, wenn Sie zu den richtigen Fetten greifen. Moderator Martin Hammerl spricht mit Ernährungsberaterin Carina Kanz darüber, was jetzt diese „richtigen“ Fette sind. Wie Sie gesunde Fette wie Rapsöl oder Nüsse leicht in den Alltag einbauen, warum Sie auch zu ungewöhnlicheren Fetten wie Leinöl oder Nussöl greifen sollten und ob Omega-3-Fettsäuren wirklich so gut sind, wie die Werbung behauptet, das und mehr hören Sie in der aktuellen Folge.

13. Januar 2021

Fit im Alter – Teil 2

Begonnen hat alles mit einer Studie! Im zweiten Teil unserer Doppelfolge zum Thema Fit im Alter 77+ geht es unter anderen darum, warum das Haus Dr. Thorwesten in Krems Vorreiter geworden ist in Sachen Fitness für hochbetagte Menschen. Moderator Martin Hammerl spricht mit dem Leiter des Hauses Claus Dobritzhofer und Fitnesstrainer Rudolf Frint darüber, wie die Erfolgsgeschichte mit einer medizinischen Studie losgegangen ist und warum der Erfolg vielen Menschen einen anderen Blickwinkel auf Pflegeheime gegeben hat.

7. Januar 2021

Fit im Alter – Teil 1

Kniebeugen, Gewichtheben und Radfahren für Menschen im Alter 77+ – nur auf den ersten Blick ein Widerspruch, denn in Wirklichkeit passt das perfekt zusammen. Sport bringt auch im hohen Alter noch große Vorteile für die Gesundheit. Das SeneCura Sozialzentrum Haus Dr. Thorwesten in Krems in Niederösterreich hält Senioren mit dem passenden Bewegungsprogramm fit – darüber spricht Moderator Martin Hammerl mit dem Leiter des Hauses Claus Dobritzhofer und Fitnesstrainer Rudolf Frint.

29. Dezember 2020

Neujahrsvorsätze – sinnlos oder hilfreich?

Rund um den Jahreswechsel setzen wir uns gerne Ziele und Aufgaben für das kommende Jahr, typische Sätze wie „Nächstes Jahr hör ich auf zu rauchen“ oder „endlich mehr Sport im neuen Jahr“ fallen oft. Wie sinnvoll ist das aber wirklich aus psychologischer Sicht – setzen wir uns unnötig unter Druck oder können uns Neujahrsvorsätze tatsächlich helfen? Und wie klingen sinnvolle Neujahrsvorsätze am besten, damit wir sie nicht gleich nach zwei Wochen über den Haufen schmeißen? Darüber sprechen Moderator Martin Hammerl und Psychologin Iris Lackner vom OptimaMed Gesundheitsresort Salzerbad.

17. Dezember 2020

Rheuma – (k)eine Krankheit für das hohe Alter

Die Diagnose „Rheuma“ ist an sich schon schwierig – kein Wunder, hinter dem Begriff verbergen sich an die 400 einzelnen Erkrankungen, die so zusammengefasst werden. Abgesehen davon ist Rheuma auf keinen Fall nur für ältere Menschen ein Problem, so wie wir es uns vielleicht immer noch vorstellen. Genug Gesprächsstoff also für Moderator Martin Hammerl und den Rheumatologen Dr. Roland Axmann.

11. Dezember 2020

Es lebe der Sport – Sportverletzungen und ihre Folgen – Teil 2

Im zweiten Teil unserer Doppelfolge zum Thema Sportverletzungen beschäftigen wir uns mit den Sportnachrichten – denn die sind wohl hauptverantwortlich dafür, dass auch Nichtmedizinerinnen und -mediziner Begriffe wie Meniskus, Kreuzband und Co kennen. Außerdem besprechen Moderator Martin Hammerl und Sven Thomas Falle-Mair, Facharzt für Unfallchirurgie, wie Erstmaßnahmen nach einer Sportverletzung am besten aussehen und wie Sportverletzungen therapiert werden.

3. Dezember 2020

Es lebe der Sport – Sportverletzungen und ihre Folgen

Sport ist gesund! Zumindest in den allermeisten Fällen. Es kann aber auch einiges schiefgehen bei Fußball, Skifahren und Co. Dr. Sven Thomas Falle-Mair ist Facharzt für Unfallchirurgie und hat schon so ziemlich alles an Sportunfällen gesehen, was es gibt – Moderator Martin Hammerl spricht mit ihm im ersten Teil unserer Doppelfolge über die wichtigsten Arten und Ursachen von Sportverletzungen.

26. November 2020

Darmgesundheit – wie wir ein unterschätztes Organ gesund halten

Das Buch „Darm mit Charme“ hat vor wenigen Jahren die Bestsellerlisten gestürmt, denn der Darm ist laut Autorin Giulia Enders ein „unterschätztes Organ“. Was genau daran jetzt unterschätzt ist, warum unser Darm mehr ist als nur die Endstation fürs Essen und welche Krankheiten dieses wichtige Organ befallen können, das und mehr besprechen in der aktuellen Folge Moderator Martin Hammerl und Primar Dr. Gabriele Schratzberger-Antlinger vom OptimaMed Gesundheitsressort Bad Wimsbach.

19. November 2020

Leben mit Diabetes – Ist ein Alltag ohne Einschränkungen möglich?

Rund 800.000 Menschen leiden in Österreich an einer Diabeteserkrankung. Mit ein paar Tipps und Vorkehrungen können aber auch Betroffene den Alltag fast ohne Einschränkungen genießen. Anlässlich des jährlichen Weltdiabetestag am 14. November widmen wir uns in dieser Podcastfolge der Frage, wie ein (fast) normales Leben mit einer Diabeteserkrankung gelingen kann. Moderator Martin Hammerl im Gespräch mit Beraterin Katharina Fuchs und Alfred Obmann, der seit 40 Jahren mit Diabetes lebt und aufzeigt, dass auch mit der Erkrankung ein (fast) ganz normales Leben möglich ist.

11. November 2020

Sturzprophylaxe: So bleibt das Zuhause für Pflegebedürftige sicher

Wenn der Teppich zur Stolperfalle wird: Das Thema Sturzprophylaxe dreht sich darum, wie schwere Stürze von pflegebedürftigen Menschen verhindert werden können. Im zweiten Teil unserer Doppelfolge zum Thema Pflege zuhause rollen Moderator Martin Hammerl und Pflegedienstleiterin Claudia Götz vom SeneCura Sozialzentrum Pressbaum die Sturzprophylaxe auf und geben praktische Tipps, wie Ihr Zuhause für Ihre Angehörigen sicher bleibt.

4. November 2020

Wundprävention

80 Prozent aller pflegebedürftigen Menschen in Österreich werden zuhause gepflegt. Das beinhaltet auch die Wundversorgung, gerade was chronische Wunden wie Dekubitus oder Ulcus Cruris betrifft. Einen Überblick über diesen Bereich sowie praktische Tipps für den Pflegealltag gibt es in der aktuellen Folge von Pflegedienstleiterin Claudia Götz vom SeneCura Sozialzentrum Pressbaum im Gespräch mit Moderator Martin Hammerl.

27. Oktober 2020

Pflegedschungel Österreich – ein Wegweiser für Pflegesuchende und Angehörige

Von der stationären Pflege bis hin zur Hauskrankenpflege und mobilen Diensten: Es gibt im Bereich Pflege und Betreuung viele Angebote. Aber welches ist das richtige? Und wie finde ich die richtige Pflege für mich oder meine Angehörigen? Marion Nussgraber, Leiterin der SeneCura 24-Stunden-Betreuung, im Gespräch mit Moderator Martin Hammerl mit einem Wegweiser durch den österreichischen Pflegedschungel

20. Oktober 2020

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Keine Milch, kein Obst, kein Weizen – Nahrungsmittelunverträglichkeiten und -intoleranzen sind in den letzten Jahren zu einem großen Thema in unserer Gesellschaft geworden. Was sind die Ursachen, was vertragen wir noch und wie viel bilden wir uns ein? Darüber sprechen Nicole Patzelt, Diätologin im OptimaMed Ambulanten Rehabilitationszentrum Wiener Neustadt und Moderator Martin Hammerl.

6. Oktober 2020

Gesunde Ernährung

Weg von Melonen und Kirschen, hin zu Kraut und Äpfeln – der Herbst ist in Österreich angekommen, auch im Obst- und Gemüseregal. Ernährungsberaterin Carina Kanz und Moderator Martin Hammerl sprechen in der aktuellen Folge darüber, welche saisonalen Lebensmittel uns in den kühleren Jahreszeiten fit und gesund halten, inklusive Geheimtipps, die Sie vielleicht noch nicht auf dem Einkaufszettel hatten.

29. September 2020

Gesunder Schlaf

Ein Drittel unseres Lebens verbringen wir mit Schlafen – im besten Fall ist dieser Schlaf erholsam und gesund, oft genug wird er aber eher zum Stressfaktor. Primar Dr. Rita Wünscher vom Gesundheitsresort Bad Wimsbach spricht mit Moderator Martin Hammerl darüber, wie gesunder Schlaf am besten abläuft, wie viel wir eigentlich schlafen sollten und warum es eigentlich gar nicht so schlecht wäre, mit den Hühnern aufzustehen und schlafen zu gehen

23. September 2020

Schilddrüse

Sie ist nur wenige Zentimeter groß, hat aber so großen Einfluss auf unseren Körper, dass sie auch die Hormonfabrik genannt wird: In der aktuellen Folge von „Mein Weg zu Bester Gesundheit“ geht es um die Schilddrüse. Priv. Doz. Dr. Karin Amrein, Fachärztin für Innere Medizin, spricht mit Moderator Martin Hammerl über dieses kleine Organ mit großem Wirkungsbereich

15. September 2020

Rückengesundheit

Rund zwei Millionen Österreicherinnen und Österreicher leiden Schätzungen zufolge an ständigen Rückenschmerzen. Warum das in der heutigen Zeit so ein großes Thema ist, warum Rückenschmerzen nicht gleich Rückenschmerzen sind und wie wir sie am besten gleich vermeiden können, das und mehr in der aktuellen Folge mit Physiotherapeut Sebastian Schumann vom SeneCura Gesundheitsresort Bad. St. Leonhard und Moderator Martin Hammerl.

01. September 2020

Bluthochdruck Folge 2

In Teil 2 unseres Schwerpunkts zum Thema Bluthochdruck sprechen Oberarzt Dr. Manfred Sket und Moderator Martin Hammerl darüber, wie Bluthochdruck medizinisch behandelt wird – und wie wir ihn im besten Fall gleich von vornherein vermeiden.

25. August 2020

Bluthochdruck Folge 1

Schätzungen zufolge leiden in Österreich bis zu 25 Prozent der Menschen an Bluthochdruck – viele wissen es aber gar nicht, weswegen Bluthochdruck auch „der stille Killer“ genannt wird. In Teil 1 unseres Podcast-Schwerpunkts zu diesem Thema beschäftigen sich Oberarzt Dr. Manfred Sket vom Rehabilitationszentrum Perchtoldsdorf und Moderator Martin Hammerl mit den Ursachen für Bluthochdruck und was dieser im Körper verursachen kann.

13. August 2020

Yoga und Entspannung

Stress und wie wir damit umgehen ist zu einem der größten gesundheitlichen Themen unserer Gesellschaft geworden. Besonders Yoga rückt dabei in den letzten Jahren als Gegenmittel zum Stress in den Mittelpunkt. Moderator Martin Hammerl und die Ärztin und Yogalehrerin Dr. Rita Wünscher vom Gesundheitsresort Bad Wimsbach unterhalten sich in der aktuellen Folge darüber, wie Stress entsteht, was wir dagegen tun können und welche Rolle Yoga beim Stressabbau spielen kann.

6. August 2020

Demenz und Alzheimer

Die Bevölkerung wird immer älter, damit rücken auch typische Alterskrankheiten wie Demenz und die Sonderform Alzheimer immer mehr in den Mittelpunkt. Moderator Martin Hammerl bespricht mit Pflegedienstleiter Peter Keiblinger von der SeneCura Residenz Oberdöbling, wie diese Erkrankungen überhaupt entstehen und wie wir diesen vorbeugen können. Außerdem teilt Peter Keiblinger Erfahrungen aus jahrzehntelanger Praxis im Pflegebereich für demente Menschen

30. Juli 2020

Wandern mit Endoprothese

Im Sommer zieht es viele zum Wandern in die Natur und auf die Berge. Menschen mit Endoprothese, einem künstlichen Gelenksersatz z.B. in der Hüfte oder im Knie, fragen sich aber zurecht nach der gelungenen Operation: was darf ich jetzt noch und was nicht – und ist sportliche Aktivität überhaupt wieder so möglich wie früher? Im Gespräch mit Moderatorin Susanna Kellermayr klärt Dr. Joachim Klikovics, Facharzt für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie und Primar im Optimamed-Rehabilitationszentrum Raxblick, über den richtigen Umgang mit einer Endoprothese auf und erklärt, wie Betroffene so lange wie möglich schmerzfrei in Bewegung bleiben können.

23. Juli 2020

Hitze und Älterwerden

30 Grad und mehr – solche Tage werden in Österreich immer häufiger. Das stellt gerade ältere Menschen vor große gesundheitliche Herausforderungen. In Folge 8 von Mein Weg zu bester Gesundheit sprechen Moderator Martin Hammerl und DGKP Gabriele Diewald darüber, was im Körper bei großer Hitze passiert und wie es gerade ältere Menschen mit einfachen Tipps und Tricks gut durch die heißen Tage schaffen.

15. Juli 2020

Gesund durch den Sommerurlaub in Zeiten von Corona

Die letzten Monate waren von Unsicherheit und neuen Herausforderungen geprägt, da wäre ein entspannender Urlaub für viele dringend notwendig. Aber wie schaffen wir es während der Coronakrise, unseren Urlaub erholsam zu gestalten und dabei möglichst gesund zu bleiben? Darüber spricht Psychologin Mag. Julia Riedl vom Optimamed Rehabilitationszentrum Wr. Neustadt in dieser Folge mit Moderatorin Susanna Kellermayr und unterstützt uns dabei, uns trotz möglicher finanzieller Engpässe und eingeschränkter Reisemöglichkeiten einen schönen Sommer zu machen, um psychisch und physisch gesund und leistungsfähig zu bleiben.

8. Juli 2020

Schöne Haut in Zeiten von Corona

Wie behalten wir ein schöne Haut in Zeiten von Corona? Die neue Folge beschäftigt sich gleich mit zwei Themenbereichen: zum einen mit dem wirksamen Schutz der Haut vor der Sonneneinstrahlung. UV-A- sowie UV-B-Strahlung verursacht Hautschäden und lässt die Haut, unser größtes Organ, vorzeitig altern. Mit den zum jeweiligen Hauttyp passenden Sonnenschutzmitteln können wir den Sommer auch bei starker Sonneneinstrahlung genießen. Zum anderen stellt die Coronakrise unsere Haut heuer vor neue Herausforderungen: besonders das häufige Desinfizieren der Hände und das lange Tragen der MNS-Masken bringen die Haut aus dem Gleichgewicht. Dermatologe Dr. Sepp, Primar im Krankenhaus der Elisabethinen in Linz, gibt im Gespräch mit Moderatorin Susanna Kellermayr Tipps, wie wir unsere Haut am besten vor Irritationen schützen.

24. Juni 2020

Tag des Cholesterins – Wie habe ich meinen Cholesterinspiegel im Griff?

Cholesterin und Krankheiten, die im Zusammenhang mit einem zu hohen Cholesterinspiegel stehen, das ist das Thema unserer neuen Folge. Wie kann ich einem zu hohen Cholesterinspiegel vorbeugen, welche Therapien sind bei cholesterinbezogenen Krankheiten sinnvoll und vor allem auch – welche Mythen ranken sich um diesen Stoff, der eigentlich lebenswichtig ist. Moderator Martin Hammerl und Dr. Gabriele Schratzberger-Antlinger vom Optimamed Gesundheitsresort Bad Wimsbach zeigen in dieser Folge auf, warum das Cholesterin nicht das medizinische Übel ist, als das es häufig dargestellt wird, sondern sogar lebensnotwendig, und warum ein ausgewogener Lebensstil oft mehr zur Vermeidung von Herzerkrankungen beiträgt als jedes Medikament.

18. Juni 2020

Diabetes

Mehr als 600.000 Menschen in Österreich sind zuckerkrank. Das hat verschiedene Gründe, lässt sich aber oft auf den Lebensstil im Überfluss zurückführen. In der vierten Folge von Mein Weg zu bester Gesundheit Moderatorin Susanna Kellermayr im Gespräch mit Prim. Dr. Goran Tomasec vom Rehabilitationszentrum Hallein über die Volkskrankheit Diabetes: Woher stammt die Krankheit, wer sind die Betroffenen? Wie kann man die Krankheit erkennen und vor allem auch – wie lassen Sie es gar nicht erst so weit kommen? Welche sind die besten Therapien von heute und welche Auswirkungen hat die Covid19 Erkrankung auf Diabetespatienten?

10. Juni 2020

Burn-out, Bore-out in Zeiten von Corona

Brennt uns die Coronakrise aus? Sind wir auf der anderen Seite vielleicht sogar unterfordert, wenn wir schon lange im Home Office festhängen? Oder sind Burnout und Boreout vor allem Schlagworte, die viel zu schnell verwendet werden? Dr. Waltraud Bitterlich, ärztliche Leiterin des Psychiatrischen Rehabilitationszentrums Wildbad, informiert im Gespräch mit Moderator Martin Hammerl über Burnout und Boreout – was dazugehört, warum es nicht immer einfach ist, ein Burnout oder ein Boreout zu erkennen, und warum wir damit manchmal sogar am Problem vorbeireden. Außerdem beleuchtet diese Folge, was die letzten Wochen und Monate der Coronakrise mit Burnout und Boreout zu tun haben könnten.

4. Juni 2020

COVID-19 Erkrankung, die Folgen und die Reha

Dr. Stefan Kaltenegger, Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie, ärztlicher Leiter der pulmologischen Rehabilitation Raxblick, informiert über die COVID-19 Erkrankung und gibt Einblick in den aktuellen Stand der Erkenntnisse: Unterschied Influenza und COVID-19. Wie steckt man sich an? Wer ist besonders gefährdet? Welche Symptome sind typisch? Wie sieht die Therapie aus? Welche Medikamente stehen derzeit zur Verfügung? Wann ist eine Beatmung notwendig und wie funktioniert diese? Mit welchen Erkrankungsfolgen ist zu rechnen und was bringt eine gezielte Rehabilitation? Welche Präventivmaßnahmen machen Sinn? Wird sich unser Verhalten langfristig durch diese Erkrankung ändern?

25. Mai 2020

Kinder und Corona

Kinder und Corona – ein Thema, das neben vielen anderen Sorgen rund um die Corona-Situation oft ein wenig untergeht. Zu Unrecht, denn auch Kinder stehen vor nie da gewesenen Herausforderungen, zum Beispiel: Welche Auswirkungen auf die seelische Gesundheit hat es, wenn Kinder plötzlich Wochen auf engstem Raum verbringen müssen? Und wie verarbeiten Kinder, wenn Sie in der Schule Abstand halten und Mund-Nasen-Schutz tragen müssen? Dazu Moderator Martin Hammerl im Gespräch mit Prim. Dr. Brigitta Lienbacher, Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie von der Kinderrehabilitation Wildbad.

Themenvorschau des Gesundheitspodcasts

  • Impfstoffe gegen Covid 19: Erwartungen & Orientierungshilfe
  • Beginn der Fastenzeit: Fasten Folge 1
  • Fasten Folge 2: Intervallfasten
  • Gesund durch den Winter: Erkältungen (im Winter) vorbeugen & behandeln
  • Fit in den Frühling

Forum Alpbach Podcast-Sonderfolgen zur Diskussionsrunde „Brennpunkt Pflege“

Die bevorstehende Pflegereform der Bundesregierung wurde zum Anlass genommen, im Rahmen des Europäischen Forum Alpbach 2020 einen Talk zum Thema „Brennpunkt Pflege“ zu initiieren. Mit SeneCura COO Markus Schwarz diskutierten WIFO Chef Christoph Badelt und Katharina Meichenitsch aus dem Kabinett des Gesundheits- und Sozialministeriums in Vertretung von Bundesminister Rudolf Anschober, moderiert von MedUni Vizerektorin Anita Rieder. Im Rahmen der Diskussionsrunde wurden die zentralen Herausforderungen für die Pflege in Österreich beleuchtet.

13. Oktober 2020

Brennpunkt Pflege – Part 4: Pflegeberuf: Imagegewinn und Ausbau der Aus- und Weiterbildung gegen den drohenden Personalmangel

Aus der Diskussionsrunde „Brennpunkt Pflege“ beim Europäischen Forum Alpbach 2020: Eine Studie der Gesundheit Österreich GmbH von November 2019 im Auftrag des Sozialministeriums prognostiziert für den gesamten Bereich der Gesundheits- und Krankenpflegeberufe inkl. der Sozialbetreuungsberufe mit Pflegekompetenz und der Heimhilfe im Bereich der Akut- und Langzeitbetreuung und -pflege einen Mehrbedarf an insgesamt 75.700 Personen bis ins Jahr 2030. Wie kann einem drohenden Personalmangel entgegengewirkt werden, wie die Attraktivität und das Image des Pflegeberufs verbessert? Welche Wege bei der Aus- und Weiterbildung sind zu beschreiten?

13. Oktober 2020

Brennpunkt Pflege – Part 3: Pflege-Prävention und integrierte Versorgung

Aus der Diskussionsrunde „Brennpunkt Pflege“ beim Europäischen Forum Alpbach 2020: Regionale Informationsstellen, wie das WIFO sie empfiehlt, könnten neben der besseren Information der Bevölkerung über die (akuten) Möglichkeiten zur Pflege vor allem auch verstärkt präventiv wirken – im Sinne der Information und Organisation von pflegepräventiven Maßnahmen in einer Lebensphase, in der Betroffene (oder ihre Angehörigen) noch nicht pflegebedürftig sind, aber in einem Alter, in dem man sich mit dem Thema auseinandersetzen sollte. Das umfasst auch Beratung z.B. in der Wohnraumplanung u.ä. Prävention ist außerdem eine Strategie gegen den Rückgang der informellen Pflege, etwa durch gezielte Unterstützung von pflegenden Angehörigen. Wie kann die Pflege-Prävention gefördert und eine stärkere Integration von Pflege- und Gesundheitsleistungen gewährleistet werden?

13. Oktober 2020

Brennpunkt Pflege – Part 2: Die Frage der Trägerschaft: öffentlich – gemeinnützig – privat

Aus der Diskussionsrunde „Brennpunkt Pflege“ beim Europäischen Forum Alpbach 2020: In Österreich macht es für den Empfänger einer Pflegedienstleistung keinen Unterschied, ob diese von der öffentlichen Hand, einer privaten gemeinnützen Organisation (NPO) oder einem privaten Unternehmen wie SeneCura geführt wird. Die Bundesländer Österreichs setzen jedoch unterschiedlich stark auf die verschiedenen Träger. Welche Rolle spielen die unterschiedlichen Träger im System, wo liegen die Vor- und Nachteile?

13. Oktober 2020

Brennpunkt Pflege – Part 1: Aktuelle Situation der Pflege

Aus der Diskussionsrunde „Brennpunkt Pflege“ beim Europäischen Forum Alpbach 2020: Prof. Christoph Badelt eröffnet die Diskussion, indem er den steigenden Pflegebedarf und die volkswirtschaftliche Dimension aufzeigt. Das Österreichische Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) hat im Auftrag von SeneCura und in Kooperation mit dem Österreichischen Gemeindebund in einer breit angelegten Studie die Bedürfnisse, Anliegen und Herausforderungen der Pflegeversorgung in den Gemeinden analysiert. Welche sind das und welche Empfehlungen für den Reformprozess leiten sich daraus ab?

13. Oktober 2020

Brennpunkt Pflege – Der ganze Alpbach-Talk

Die bevorstehende Pflegereform der Bundesregierung wurde zum Anlass genommen, im Rahmen des Europäischen Forum Alpbach 2020 einen Talk zum Thema „Brennpunkt Pflege“ zu initiieren. Im Rahmen der Diskussionsrunde wurden die zentralen Herausforderungen für die Pflege in Österreich beleuchtet.

Über SeneCura und OptimaMed

SeneCura zählt im Bereich Pflege zu den Markt- und Innovationsführern im privaten Sektor und betreibt in Österreich 85 Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen mit rund 7.470 Betten und Pflegeplätzen. Neben stationärer Pflege bietet die Gruppe auch Hauskrankenpflege, 24-Stunden-Betreuung sowie die betreuten Wohnanlagen „BePartments“. Viele SeneCura Einrichtungen haben im Sinne von Generationenhäusern Kindergärten integriert.

In der Gesundheitssparte umfasst das SeneCura Portfolio die OptimaMed Einrichtungen mit ambulanten und stationären Rehabilitationszentren, Gesundheitsresorts mit Angeboten für Gesundheitsvorsorge Aktiv (GVA) und Kur, physikalische Institute sowie ein Dialysezentrum.

Mehr über SeneCura und OptimaMed erfahren.

  • Newsletter Anmeldung